5 Fragen an unseren neuen New Business Director: Roger Wasilewski

blog_neuerMitarbeiter
Was hast du gemacht, bevor du zu straight gekommen bist?

Vorher war ich selbständig als Vertriebsleiter für Medien- und Kommunikationsunternehmen. Man könnte sagen, ein kleiner Wadenbeisser. Auch für straight habe ich schon frei gearbeitet und die Agentur im New Business Bereich unterstützt. Ich bin also kein ganz neuer „straighty“ aber eben jetzt auch fest und damit täglich Teil des Teams.

Wo siehst du deinen fachlichen Schwerpunkt und deine Stärken?

Wichtig ist mir bei unseren Aktivitäten eine gute Mischung sämtlicher kommunikativer Möglichkeiten, sowohl digital als auch analog. Ich denke, dass zu meinen Stärken gehört, dass ich gut zuhören und damit die Kundenbedürfnisse gut erfassen kann. Ich möchte nicht blind etwas empfehlen, sondern darauf achten, dass Kunde und Agentur Spaß und Erfolg miteinander haben.

Wofür schlägt dein Herz darüber hinaus?

In meiner Freizeit verbringe ich gerne einfach Zeit mit meiner Familie, meinem kleinen Sohn und unseren Hunden.  Außerdem mag ich Salzstangen,
Motörhead und Metallica und liebe die Dolomiten.

Hast du einen Spleen/Tick, der dich ausmacht?

Unglaublich – ich putze gerne.

Worauf freust du dich am meisten bei straight?

Ich bin sehr gespannt auf die enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung. Für mich schließt sich da ein Kreis. Ich habe nämlich bei Uwe und Ulrike bereits mein erstes Trainee-Programm gemacht – nicht so erfolgreich ;-).

Aber natürlich freu ich mich auch auf das Team und gemeinsame Erfolge. Denn was ich bereits kennengelernt habe ist, dass das echt super Leute sind und die Zusammenarbeit sicher Spaß macht !

 

Haben Sie auch noch eine Frage an Roger? Dann schreiben Sie diese gerne hier ins Kommentarfeld: