Ein Umzug kann auch Spaß machen

Seit einem Jahr schon wussten wir, dass das neue Headquarter der Agentur straight im Schwabinger Tor sein würde. Nach einem Jahr Provisorium rückte der Umzug in den letzten Wochen immer näher. Mit kleinen Aktionen rund um den Umzug haben wir straighties in den letzten sechs Wochen schon den Countdown gezählt und uns gedanklich auf den großen Umzugstag vorbereitet. So kann ein Umzug auch Spaß machen:Umzugsaktionen bei straightNach einem Jahr Aufenthalt in der vorübergehenden Location in der Parkstadt Schwabing hieß es vor Kurzem endlich: In KW 43 ziehen wir alle um!

Die Vorfreude war bei allen zu spüren. Nicht nur mein erster Gedanke war vermutlich: Endlich wieder zurück in ein Open Space Büro! Das bedeutet mehr Abwechslung und leichtere Kommunikation zwischen den Kollegen und außerdem endlich wieder ein Büro, das wir “unseres” nennen können.

Erst dachten wir alle, dass es ein Umzug wie jeder andere werden würde. Am Umzugstag alle Sachen ausmisten, unsere Umzugskartons zur neuen Location bringen und das war’s. Allerdings gab es jede Woche Überraschungsaktionen rund um den Umzug, die die Spannung bis zum Umzug hoch hielten.

6 Weeks to go: Die erste Mittagspause vor Ort

Sechs Wochen vor dem Umzug startete die erste Umzugsaktion – Mittagessen am Schwabinger Tor. So hatten wir schon Wochen vor dem Umzug die Möglichkeit, eine der vielen Ecken für die Mittagspause am Schwabinger Tor auszuprobieren. Ich habe mich sofort in die ganze Einrichtung und das Sharing-Konzept verliebt und um ehrlich zu sein, wäre ich am liebsten sofort da geblieben. Allerdings hat man leider auf der Baustelle üblicherweise kein WLAN und noch wichtiger: Keinen kostenlosen Kaffee.

5 Weeks to go: Ausmisten

Eine Woche später war es langsam Zeit, unsere Sachen auszumisten. Jedoch war es nicht so schlimm wie ich zunächst gedacht hatte. Und kleine Süßigkeiten sorgten für reichlich Motivation. Nach dem Ausmisten hab ich mich zum ersten Mal gefragt: Wie wird das eigentlich genau im Schwabinger Tor? In welcher Ecke des riesigen neuen Büros werden mich die Leute finden? All das wurde uns in unserer nächsten Aktion – im agenturübergreifenden “Red Eyes”-Meeting beantwortet.

4 Weeks to go: Sitzplan und Inneneinrichtung im neuen Büro

Denn in dieser Woche stellte uns unsere Geschäftsführerin Ulrike Keck die neue Sitzplanung im Schwabinger Tor vor. Kleiner Spoiler: Jeder hat einen Sitzplatz bekommen :-)

Auch einen kleinen Einblick in die Gestaltung unserer Räumlichkeiten bekamen wir in diesem Team-Meeting, sodass alle sich besser vorstellen konnten, wie es sich anfühlen wird im neuen Agentur-Zuhause.

3 and 2 Weeks to go: Wie sollen unsere Gemeinschaftsräume heißen?

In Woche drei und zwei vor unserem Umzug ging es um die Benennung der Räumlichkeiten in der neuen Location: Jeder konnte seine Namensvorschläge abgeben und wir hatten die Möglichkeit anonym drei Stimmen für unseren Favoriten zu vergeben. Witzige Ideen für Themenfelder wie Brauerei-Namen, Boygroups oder Schwabinger Persönlichkeiten waren dabei. Da fiel es schwer, sich zu entscheiden. Leider hab ich den Preis – die Gummibärchen-Torte – nicht gewonnen. Aber nochmal herzlichen Glückwunsch an Sabine und Elli, bei denen ich zufällig in der letzten Zeit mehr Zeit verbracht habe, um mir immer wieder ein paar Gummibärchen zu stibitzen. Nun heißen unsere Gemeinschaftsräume tatsächlich nach Orten, an denen man zusammenkommt: So heißt unsere Küche jetzt zum Beispiel „Boazn“ und der große Meetingraum „Stammtisch“.

1 Week to go: Personalisierung unserer Umzugskartons

Nun war es endlich Zeit, unsere Sachen tatsächlich in die Kartons zu packen. Damit jeder eine personalisierte Umzugskiste nach seinem Geschmack hat, dekorierten wir in einer gemeinsamen Mittagspause unsere Kartons nach Lust und Laune. Als kleines Goodie: Der kreativste Karton wurde mit einem Preis bedacht. Bei belegten Semmeln und Softdrinks haben wir unsere Kartons aufwändig gestaltet und so für den Umzug vorbereitet. Micha aus der Kreation verwandelte ihre Karton in einen rosa Tiger und wurde so die glückliche Gewinnerin von zwei Tickets für den Gloria Filmpalast.

Wer weiß, welche tollen Gewinne wir noch gehabt hätten, hätte die Umzugsphase noch länger gedauert.

Endlich angekommen

Unsere letzte, aber beste Umzugsaktion war dann aber natürlich das erste gemeinsame Frühstück in unserer neuen Location! Gemeinsam haben wir unseren erfolgreich überstandenen Umzug in unserer neuen „Boazn“ gefeiert. Hier können noch viele Frühstücke gegessen, Mittagspausen verbracht und Parties gefeiert werden. Hier sind wir nun dahoam!

Insgesamt haben uns die Umzugsaktionen geholfen, unsere Vorfreunde für den großen Umzug die ganze Zeit hoch zu halten. Und was am wichtigsten ist: Die ganze Agentur hatte Spaß!