straight auf dem TYPO3camp Munich 2015

Vergangenes Wochenende fand die bereits 8. Auflage des TYPO3camps Munich statt. Mit dabei: Moritz Müller – TYPO3-Entwickler bei straight. Denn auch die Münchner Internetagentur möchte stets auf dem neuesten Stand sein – um ihre Kunden mit einem Top-Know-how optimal zu beraten.

Teilnehmer des TYPO3camp Munich 2015

Das TYPO3camp Munich ist eines der größten und ältesten Veranstaltungen rund um das Open-Source-Content-Management-System TYPO3. Alle, die das Barcamp besuchen – vom TYPO3-Entwickler über Unternehmen bis hin zum TYPO3-Interessierten – haben ein Ziel: gemeinsam Ideen spinnen, von Experten lernen und neue Kontakte knüpfen.

Auch dieses Jahr kamen wieder mehr als 200 TYPO3-interessierte Teilnehmer zusammen, um in 9 Session-Tracks zwischen je 4 Themen zu wählen. Und die aktuellsten Trends aus erster Hand zu erfahren.

Wie üblich wurden die Vortragssessions jeweils am Morgen gemeinsam mit allen Teilnehmern geplant und mittels Abstimmung in die verschiedenen Räume verteilt. Besonders beliebte Vorträge wurden am Sonntag sogar wiederholt.

Zu den spannenden Themen zählten unter anderem: Contribution Workflow und TYPO3 in High-Availability-Umgebungen (Referent: Mathias Schreiber), Varnish und TYPO3 sowie EXT+Fluid-Templates (Referent: Oliver Thiele) sowie Google Pagespeed 100 (Referent: András Ottó).

Am Ende der einzelnen Camp-Tage wurden die Diskussionen dann bei einer leckeren Maß Bier und anschließend im Neuraum fortgesetzt.

Möglich gemacht wurde das Barcamp natürlich wieder nur dank vieler freiwilliger Helfer und Sponsoren. Ihnen gilt ein ganz besonders großes Dankeschön für ihr Engagement!