A Giggal und a Maß – o’zapft is!

Wie‘s die Tradition so will, stattete die Münchner Werbeagentur straight der Wiesn auch dieses Jahr wieder einen Besuch ab: Pünktlich um 14 Uhr schmiss sich die gesamte Mannschaft in ihre Tracht: die Buam in die Lederhosn, die Madln in ihre feschen Dirndl.

straight, Werbeagentur München, auf der Wiesn 2015

Und dann ging‘s auch schon los in Richtung Theresienwiese. Kaum angekommen, erwartete die straighties das Marstall-Festzelt in seiner vollen Pracht. Gemütlich auf den Bierbänken sitzend und zum „Prosit der Gmiatlichkeit“ schunkelnd, ließen sich die Münchner gleich die ersten kühlen Maßen schmecken. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt: von deftigen Brotzeitbretteln mit Obazdn, Radi und Brezn über Schnitzel und Haxn bis zu köstlichem Kaiserschmarrn als Nachtisch. Gegen 18 Uhr ging‘s dann nach draußen und rein ins Getümmel. Ob Spiegelkabinett, Schnapseln oder noch mehr zünftige Musi in anderen Zelten – die straighties ließen nichts aus.

Guad war’s. Schee war’s. Pfiats eich!
Mir seng uns nächsts Johr!