straight positioniert globale Küchenmarke neu.

Seit Herbst dieses Jahres gibt es eine neue Premium-Küchenmarke: noblessa. Mit ihr will der größte Küchenhersteller Europas, nobilia, die internationalen Märkte im Objektgeschäft erobern. Hierbei steht der Ferne Osten zunächst an erster Stelle. Für die Markenpositionierung wurde die Werbeagentur straight aus München engagiert. Sie konnte den groß angelegten Pitch um die Küchenmarke erfolgreich für sich entscheiden. Ihr Konzept: Premiumanspruch trifft auf deutsche Tugenden.

Als Experte in Sachen Markenstrategie wurden von straight zunächst Markenkern und Markenwerte definiert. Hierbei steht die deutsche Perfektion im Vordergrund. Auf dieser Basis gestaltete die Kommunikationsagentur aus München ein neues Markenlogo, das Eleganz und Exklusivität ausstrahlt und dies nicht zuletzt durch den Claim „Finest German Kitchens“ unterstreicht. Dieser Premiumanspruch spiegelt sich auch im Bildstil wider, denn die noblessa-Küchen werden ikonenhaft inszeniert. Von edler Schwärze umgeben, leuchten sie wie Kunstobjekte. Spannende Perspektiven unterstreichen den Charakter und das Design der jeweiligen Küche. Außerhalb eines konkreten Wohnumfelds, wie auf einer Bühne inszeniert, wirken die Küchen weitläufig und heroisch. Die Kampagnenbilder wiederum nehmen Bezug auf die Herkunft der Marke noblessa: Die luxuriösen Premiumküchen stehen inmitten typisch deutscher Landschaften.

Website von noblessa, umgesetzt von straight, Internetagentur München

Auf sich wirken lassen kann man das Ergebnis auf der neuen Website, die in fünf Sprachen sowie im Responsive Design für Desktops, Tablets und Mobile Devices angelegt wurde. Als Werbeagentur mit breit gefächerter Expertise übernahm straight Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung der Website. Darüber hinaus wurde ein groß angelegtes Fotoshooting durchgeführt.