O’zapft is 2.0! Die drei beliebtesten Festzelte auf dem Oktoberfest 2019

16 Tage Ausnahmezustand in München sind vorüber – das war’s mit dem Oktoberfest 2019. 6,3 Mio. Menschen besuchten dieses Jahr die Wiesn und tranken 7,3 Mio. Maß Bier. Kurios: rund 97.000 Bierkrüge wurden beinahe stibitzt und von den Ordnern auf dem Gelände und an den Ausgängen beschlagnahmt. Auf Social Media war die Wiesn Thema Nummer 1 – deshalb haben wir vom 21. September bis zum 06. Oktober zusammen mit unserem Data-Partner SentiOne das Online-Spektakel rund um das 186. Oktoberfest verfolgt und analysiert.

straigth & sentione | Wiesn 2019

Das Schottenhamel löst dieses Jahr das Paulaner-Festzelt als meist erwähntes Zelt in den sozialen Netzwerken ab. Kein Wunder, schließlich wird dort jedes Jahr die Wiesn offiziell eröffnet. Auf Platz 2 und 3 landen mit reichlich Abstand das Schützen Festzelt und das Weinzelt. Von diesen drei beliebtesten Zelten hatte auf Social Media jedoch das Schützen Zelt bei der Stimmung die Nase vorn. Die meisten positiven Posts konnte aber die Pschorr Bräurosl einheimsen.

Auch auf Instagram und Facebook ist die Pschorr Bräurosl oben mit dabei, jedoch auf Facebook dicht gefolgt von auf Platz 2 nominierten Schützen Festzelt. In den Online-Portalen dominiert das Weinzelt, während auf Twitter das allseits bekannte Augustiner Festzelt das Rennen macht.

Während Männer sich auf Social Media vor allem über Käfers Wiesn Schänke austauschten, war bei Frauen die Augustiner Festzelt am beliebtesten. Zum Vergleich – im vergangenen Jahr dominierte bei den Männern vor allem das Marstall Festzelt und bei den Frauen das Weinzelt.

Und wer vor lauter Wiesn Highlights und Bier nur noch Festzelt lesen kann, schaut sich am besten unsere Grafik zum jährlichen Münchner Ausnahmezustand an!

[Quelle zur Bilanz: https://www.muenchen.de/veranstaltungen/oktoberfest/oktoberfestnews/2019/oktoberfest-wiesn-schlussbericht-2019.html]

Weiterlesen

straight realisiert neue Website für die TQ-Group

Das international agierende Technologieunternehmen TQ-Systems ist seit Ende April 2019 mit einer neuen Webseite, www.tq-group.com, online. Die Münchner Digitalagentur straight konzipierte, designte und programmierte den neuen Online-Auftritt. In enger Zusammenarbeit mit der projektverantwortlichen Digitalagentur dmade marketing und der TQ Group selbst, entstand innerhalb von 6 Monaten eine vollumfängliche Website. Diese inszeniert die gesamte Unternehmensgruppe, mit all ihren Produkten und Dienstleistungen, auf aufmerksamkeitsstarke Art und Weise.

Weiterlesen

O’zapft is! Die beliebtesten Festzelte auf dem Oktoberfest 2018

Vor drei Tagen endete das größte Volksfest der Welt. 7,5 Millionen Liter Bier wurden ausgeschenkt und mehr als 6 Millionen Menschen kamen in den letzten Wochen nach München. Die meisten haben ihre Erlebnisse online mit anderen geteilt. Zwischen dem 22. September und dem 7. Oktober haben wir mit unserem Data Analytics Partner SentiOne mehr als 350.000 Posts, Erwähnungen und Hashtags gelesen und analysiert. Wir haben uns die Frage gestellt: welche Festzelte waren am beliebtesten? Neben der Beantwortung dieser Fragen konnten wir auch andere interessante Einblicke gewinnen.

Von den 13 Zelten, die in unsere Auswertung mit einbezogen waren, belegten das Paulaner Festzelt, der Schottenhamel und das Schützen Festzelt die vordersten Plätze auf der Beliebtheitsskala. Während sich Frauen auf den sozialen Plattformen hauptsächlich über das Weinzelt austauschten, dominierte bei den Männern das Marstall Festzelt.

In den Online-Portalen und auf Twitter drehten sich die Unterhaltungen an erster Stelle um den Schottenhamel – das Zelt, in dem das Oktoberfest jedes Jahr offiziell eröffnet wird. Das beliebteste Zelt auf Instagram war das Paulaner Festzelt der Social Index Winner, auf Facebook dagegen das Hofbräu Festzelt.

Der Oktoberfest 2018 Social Index wurde dieses Jahr auf Basis einer detaillierten Analyse von 13 Wiesn-Zelten erstellt. Der Social Index ergibt sich aus der Anzahl der Posts, Erwähnungen und Hashtags, in denen über das entsprechende Zelt geschrieben wird, in erster Linie aber aus dem Verhältnis zwischen positiven, negativen und neutralen Bewertungen.

straight & SentiOne - Oktoberfest 2018 Social Index
Die beliebtesten Festzelte auf dem Oktoberfest 2018
Weiterlesen

Münchner Webwoche – Digitalisierung in der Metropolregion wird sichtbar

Münchner Webwoche 2018Zum siebten Mal findet dieses Jahr die Münchner Webwoche statt. Vom 19. Bis 28. April 2018 soll den Bewohnern der Stadt auf Initiative des Vereins Isarnetz gezeigt werden, welches digitale und kreative Potenzial die Metropolregion München bietet. Diesen Gedanken vertritt auch straight und unterstützt das Event daher erneut als Sponsor.

Die Münchner Webwoche ist ein Digitalevent, initiiert von dem Verein Isarnetz mit ca. 70 Partnern der Region, das einmal jährlich stattfindet und in dessen Rahmen Münchens Unternehmen und Organisationen zusammenkommen, die etwas Wesentliches zum digitalen Wandel beitragen. Veranstaltungen zu den Themen Technologie und Digitalisierung, Hackathons, Barcamps, Podiumsdiskussionen, Workshops, Seminare und vieles mehr zählen zum Programm der Webwoche.

Weiterlesen

Von Social Listening zu intelligentem Social CRM – Ein Interview mit Marek Cynowski von SentiOne

Seit Herbst letzten Jahres haben wir neue Mitbewohner und mittlerweile auch strategische Partner: SentiOne ist ein führender Anbieter von Social Listening Diensten und baut derzeit das Angebot des Tools schnell und deutlich aus. Die deutsche Vertriebsmannschaft ist mit uns gemeinsam in unsere neuen Agenturräume eingezogen und so haben wir perfekte Voraussetzungen für eine enge Zusammenarbeit bei unseren Projekten im Bereich Social Media, Content Marketing, aber auch Markendynamik.

Andy Becker (Straight) und Marek Cynowski (Gf. SentiOne Deutschland) im GesprächMarek Cynowski, Gf. SentiOne Deutschland (l.) und Andy Becker, UX & Data Analytics Director bei straight.

In unserem Wohnzimmer sitze ich mit dem Geschäftsführer von SentiOne Deutschland Marek zusammen…

Weiterlesen

Technologie Trends der CES 2018

Es ist schon wieder etwas Zeit vergangen seit der Abschlussparty der CES 2018 in Las Vegas. Die Impressionen der Innovationsmesse klingen noch immer wirkungsvoll nach. Nicht zuletzt durch die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Denn dort schickte Intel 1.218 Drohnen in einer unglaublichen Show „The Ceremony of Drones“ in die Luft und übertraf damit sogar seinen eigenen Weltrekord aus Las Vegas, wo während der CES 2018 abends über 250 Drohnen eine spektakuläre Show über den Fontänen des Bellagio inszenierten.Frank_Miller_CES2018_AWirklich beeindruckend daran ist die Wandlungskraft von Intel in den letzten Jahren: vom Chip-Hersteller zum Entertainment-Konzern. Erstmalig überträgt Intel beispielsweise die Olympischen Winterspiele 2018 in 360-Grad und 3D.

Durch den Einsatz modernster Technologien wird eine neue Art von TV-Live-Experience real. So bietet VR echten Mehrwert für die Zuschauer: individuelle Perspektiven, Betrachtungswinkel, Replays, Zusatzinfos etc.

Logisch ist, dass diese Art von Entertainment und Content Creation eine nie dagewesene Menge an Daten produziert. Wer in der Lage ist, Daten wertschöpfend zu verarbeiten und Innovationen daraus abzuleiten wird Teil einer unglaublichen Zukunft sein. „Data is the foundation of innovation“, so Intel CEO Brian Krzanich zur CES Opening Keynote.

Weiterlesen

Drei Entscheidungen, die Agenturen 2018 treffen müssen

Frank Miller beim Agenturcamp

Oktober 2017 – mein erstes Agenturcamp bei Microsoft in München. Der Austausch mit anderen Agenturvertretern war inspirierend und sehr lebhaft. Viele der Themen, die wir dort diskutiert haben sind bei uns schon länger auf der Agenda. Die drei wichtigsten, die unsere Agenturszene auch im kommenden Jahr noch mehr umtreiben werden, habe ich hier zusammengefasst. 

Der Agenturmarkt ist heiß umkämpft. Viele kleine als auch größere Agenturen erobern der Markt – mit z.T. ganz neuen Strukturen, Methodiken und Herangehensweisen. Gleichzeitig wird das Leistungsspektrum für uns Agenturen immer vielfältiger, aus dem sich immer wieder neue Disziplinen – nicht zuletzt durch die fortschreitende Digitalisierung – ergeben.

Weiterlesen

Ein Umzug kann auch Spaß machen

Seit einem Jahr schon wussten wir, dass das neue Headquarter der Agentur straight im Schwabinger Tor sein würde. Nach einem Jahr Provisorium rückte der Umzug in den letzten Wochen immer näher. Mit kleinen Aktionen rund um den Umzug haben wir straighties in den letzten sechs Wochen schon den Countdown gezählt und uns gedanklich auf den großen Umzugstag vorbereitet. So kann ein Umzug auch Spaß machen:Umzugsaktionen bei straightNach einem Jahr Aufenthalt in der vorübergehenden Location in der Parkstadt Schwabing hieß es vor Kurzem endlich: In KW 43 ziehen wir alle um!

Die Vorfreude war bei allen zu spüren. Nicht nur mein erster Gedanke war vermutlich: Endlich wieder zurück in ein Open Space Büro! Das bedeutet mehr Abwechslung und leichtere Kommunikation zwischen den Kollegen und außerdem endlich wieder ein Büro, das wir “unseres” nennen können.

Erst dachten wir alle, dass es ein Umzug wie jeder andere werden würde. Am Umzugstag alle Sachen ausmisten, unsere Umzugskartons zur neuen Location bringen und das war’s. Allerdings gab es jede Woche Überraschungsaktionen rund um den Umzug, die die Spannung bis zum Umzug hoch hielten.

Weiterlesen

Interview mit Anna Meierl: Onpage.org positioniert sich neu als Ryte

Interactive Labs meets Ryte auf der dmexco

Dass ich den persönlichen Austausch mit unseren Partnern auf der dmexco besonders schätze, hatte ich ja vor Kurzem bereits in meinem Statement zur diesjährigen dmexco erklärt. Besonders spannend war es dieses Jahr natürlich unseren Tool-Partner Ryte zu treffen, der sich kurz zuvor anlässlich ihres fünfjährigen Firmenjubiläums ein komplettes Rebranding von Onpage.org zu Ryte verpasst hatte. Wir sind ja sozusagen Poweruser und man kann schon sagen Liebhaber des Tools mit stetig um die 20 Projekten, in denen wir Ryte zu Kundenberatung und Optimierung, aber auch für New Business Insights nutzen.

Ich habe die Chance auf der dmexco genutzt und mich mit unserer Ansprechpartnerin und Client Success Managerin Anna Meierl mal zu den Beweggründen und Plänen von Ryte unterhalten.

Weiterlesen