straight verstärkt Online-Kompetenz.

Mit einem neuen Digital Director und zwei weiteren Web-Developern baut straight seine Online-Kompetenz weiter aus. Mit Michael Mölter und Christian Friebe wechseln zwei ausgewiesene Digital-Experten zur Werbeagentur in München. Moritz Müller unterstützt straight bereits seit Längerem in seiner Funktion als Web-Developer.

 

Michael Mölter - neuer Digital Director der Kommunikationsagentur München

Als Digital Director ist Michael Mölter für alle digitalen Umsetzungen bei straight verantwortlich. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung bringt er ein breites Know-how in Technologien und gängigen Tools zur Entwicklung von modernen Internet- und Mobile-Anwendungen mit. Nach jahrelanger Selbstständigkeit arbeitete Michael Mölter bei namhaften Agenturen wie Tribal DDB, Red Urban und Heye & Partner. Er betreute unter anderem Kunden wie McDonald’s Deutschland und Österreich, Bosch, Gruppo Campari, Vodafone, AllSecur, Red Bull und die MAN Group. Auch zahlreiche Auszeichnungen gehen auf sein Konto, beispielsweise der Best of Business-to-Business sowie der ADC und einige ddp Awards.

Weiterlesen

straight macht Bosch zum Publikumsmagneten.

Auf der IFA buhlen Hunderte Aussteller um die Aufmerksamkeit von Besuchern und Presse. Die Werbeagentur straight in München konzipierte gleich drei Maßnahmen, die schließlich alle Blicke auf den Hausgerätehersteller Bosch lenkten.

 

Werbeagentur München straight - 3-D-Bodenaufkleber

Der Hingucker vor dem IFA-Eingang:
unser 3-D-Bodenaufkleber.

Wie sorgt man dafür, dass kein IFA-Besucher an der Marke Bosch vorbeikommt? Man platziert einen riesigen Bodenaufkleber direkt vor dem Haupteingang der Messe.

Weiterlesen

Garmin Velothon Berlin 2013.

Der Garmin Velothon Berlin 2013 war ein voller Erfolg: Bei schönstem Sommerwetter gingen am 9. Juni 11.500 Jedermann-Teilnehmer am Potsdamer Platz auf die 60 bzw. 120 Kilometer lange Strecke, bejubelt von gut 300.000 radsportbegeisterten Zuschauern. Ehrensache, dass auch straight, Werbeagentur aus München,  als „Gesichtgeber“ des Garmin Velothon Berlin 2013 die spannenden Rennen live vor Ort verfolgte. Denn bereits im Vorfeld nutzte Garmin das Engagement im Sportsponsoring, um gemeinsam mit straight eine emotionalisierte Markenstory rund um das Sortiment Bike zu erzählen.

Kommunikationsagentur München straight - Zieleinlauf Velothon

Als führender Anbieter mobiler Navigationslösungen mit GPS-Technologie bringt Garmin auch im Bereich Sport & Training immer wieder Geräte auf den Markt, die ambitionierte Sportler in Training und Wettkampf optimal unterstützen.

Weiterlesen

Den Händler mit ins Boot holen.

Lesen Sie, wie mit innovativen Methoden wie QR-Codes, Medien-Inszenierungen und der Verknüpfung der mobilen Suche mit Zeitschriften-Content neue Kauflust geweckt werden könnte. Das Interview mit Uwe Middeke, Geschäftsführer Strategie, und Rob Filler, Geschäftsführer Kreation bei der Münchner Kommunikationsagentur straight, erschien im Fachmagazin „der neue Vertrieb“, Ausgabe 5/2013.

dnv Artikel POS-Marketing als .PDF öffnen Hier geht’s zum Artikel


Arbeitsbeispiel QR-Code-Aufsteller der Kommunikationsagentur München straight

Weiterlesen

straight bringt Bewegung in die Energiewende.

Bosch Haushaltsgroßgeräte in der besten Energie-Effizienzklasse mit Green Technology inside senken die Stromkosten. Und leisten so einen wertvollen Beitrag zur persönlichen Energiewende in den eigenen vier Wänden. Besonders dann, wenn es zusätzlich noch eine Prämie gibt, die per SMS beim Gerätekauf sofort abrufbar ist.

straight, Kommunikationsagentur aus München, gab bei dieser Verkaufsförderungsaktion „Energiewende“ die Richtung vor – mit der Entwicklung einer crossmedialen Kampagne, bei der sich alles um die 50 € EnergieSpar-Prämie dreht. Und einem Key-Visual in Form eines Verkehrszeichens, das in diversen Online und Klassischen Medien für maximale Aufmerksamkeit sorgte.

Kommunikationsagentur München straight - Anzeige Energiewende

Weiterlesen

straight gibt M-net ein neues Gesicht.

Anfang März startet die Relaunch-Kampagne des Telekommunikationsanbieters aus Bayern. Wir entwickelten hierfür einen komplett neuen Markenauftritt samt neuem Claim.

 

Als eine der führenden regionalen Anbieter versorgt die M-net Telekommunikations GmbH mehrere Städte in Süddeutschland mit Highspeed-Internet, Telefon und Mobilfunk. Im Zuge eines Marken-Relaunchs hat man sich jetzt von der bisherigen Produktmarke „Maxi“  ebenso verabschiedet wie von der dazugehörigen brünetten Werbefigur. Mit dem Ziel eines neuen Auftritts unter nur noch einer einheitlichen Marke „M-net“ wurde ein europaweiter Pitch um das Rebranding ausgeschrieben. Wir konnten ihn für uns entscheiden.

straight gibt M-net ein neues Gesicht.

So entwickelten wir den neuen Claim „M-net, mein Netz“ und ein auf Regionalität und Nähe einzahlendes Gestaltungs- und Bildkonzept.

Weiterlesen

straight lüftet das Relaunch-Geheimnis.

Noch bevor der neue Markenauftritt der Öffentlichkeit präsentiert wurde, mussten die Mitarbeiter, Partner und die Bestandskunden von M-net in den Relaunch eingeweiht werden. Wie wir das gemacht haben? Auf besonders spannende und unterhaltsame Weise.

 

Der „Vorfreude-Kalender“ für die Mitarbeiter

Bei M-net stand mit der Enthüllung des neuen Markenauftritts ein großes Ereignis vor der Tür. Um die Neugierde zu verstärken, haben wir den digitalen „Vorfreude-Kalender“ entwickelt: Darin konnte man jeden Tag bis zum Start einer exklusiven Roadshow ein Türchen öffnen – und dadurch schon mal einen Eindruck z. B. des neuen Markenprofils gewinnen. Bei der Roadshow in den Niederlassungen wurde schließlich die neue Kampagne präsentiert und die Mitarbeiter wurden auf die Zukunft von M-net eingestimmt.

Impressionen des „Vorfreude-Kalenders“ Impressionen des „Vorfreude-Kalenders“ Impressionen des „Vorfreude-Kalenders“

 

Das zweistufige Mailing für die Partner

Für die Partner von M-net ist der Start der neuen Kampagne eine „wichtige Premiere“, die viele Vorteile für sie mit sich bringt.

Weiterlesen

Alle Augen auf der neuen Kampagne.

Seit 5. März ist die Relaunch-Kampagne von M-net der Hingucker in den Schwerpunktgebieten München, Augsburg und Nürnberg – mit Kinowerbung, Citylights, und – sehen und hören Sie am besten selbst einige Werbemittel aus unserem umfangreichen Gesamtpaket!

 

Citylight-Plakate
Relaunch-Kampagne von M-net: Citylight-Plakate

 

Kino-Spot
Film ab – mit einem Klick auf den Play-Button!

Weiterlesen

6 Wahrheiten über QR-Codes

Beispiel: Bosch QR-Code (Aufsteller)

Für die einen sind sie die Heilsbringer zur Verknüpfung der realen mit der digitalen Welt. Für die anderen brotlose Effekthascherei. Die Rede ist von den „Quick-Response-“ oder kurz: „QR-Codes“. Was stimmt nun? Hier meine 6 Wahrheiten, die Sie bei der Entscheidung für oder gegen den Einsatz dieser Technik kennen sollten. Und außerdem: nützliche Tipps, wie Sie mit diesen Wahrheiten am besten umgehen.

6 wahrheiten über qr-codes

Wahrheit 1:
QR-Codes können tatsächlich die Response steigern.

Je einfacher wir es dem Kunden machen, mit der Marke oder dem Unternehmen in Kontakt zu treten, desto eher wird er dies auch tun. Und genau dafür sind QR-Codes geschaffen worden.

Weiterlesen

straight. punktet doppelt bei der Stuttgarter Zeitung.

Die Stuttgarter Zeitung setzt auf die Münchner Kreativagentur straight. als Leadagentur. Die Agentur übernimmt damit ab sofort die Gesamt-Verantwortung für sämtliche Kommunikations-Maßnahmen von der klassischen Imagewerbung bis hin zur Abonnenten-Gewinnung. Parallel betreut die straight.-Tochter SWEAT & GLORY den Stuttgarter Zeitung-Lauf.

straight. arbeitet bereits seit 9 Jahren auf Projektbasis für die Stuttgarter Zeitung, die publizistisch führende Tageszeitung Baden-Württembergs. Jetzt haben sich die Münchner Werber im Ringen um den Gesamtetat durchgesetzt.

Weiterlesen