O’zapft is 2.0! Die drei beliebtesten Festzelte auf dem Oktoberfest 2019

16 Tage Ausnahmezustand in München sind vorüber – das war’s mit dem Oktoberfest 2019. 6,3 Mio. Menschen besuchten dieses Jahr die Wiesn und tranken 7,3 Mio. Maß Bier. Kurios: rund 97.000 Bierkrüge wurden beinahe stibitzt und von den Ordnern auf dem Gelände und an den Ausgängen beschlagnahmt. Auf Social Media war die Wiesn Thema Nummer 1 – deshalb haben wir vom 21. September bis zum 06. Oktober zusammen mit unserem Data-Partner SentiOne das Online-Spektakel rund um das 186. Oktoberfest verfolgt und analysiert.

straigth & sentione | Wiesn 2019

Das Schottenhamel löst dieses Jahr das Paulaner-Festzelt als meist erwähntes Zelt in den sozialen Netzwerken ab. Kein Wunder, schließlich wird dort jedes Jahr die Wiesn offiziell eröffnet. Auf Platz 2 und 3 landen mit reichlich Abstand das Schützen Festzelt und das Weinzelt. Von diesen drei beliebtesten Zelten hatte auf Social Media jedoch das Schützen Zelt bei der Stimmung die Nase vorn. Die meisten positiven Posts konnte aber die Pschorr Bräurosl einheimsen.

Auch auf Instagram und Facebook ist die Pschorr Bräurosl oben mit dabei, jedoch auf Facebook dicht gefolgt von auf Platz 2 nominierten Schützen Festzelt. In den Online-Portalen dominiert das Weinzelt, während auf Twitter das allseits bekannte Augustiner Festzelt das Rennen macht.

Während Männer sich auf Social Media vor allem über Käfers Wiesn Schänke austauschten, war bei Frauen die Augustiner Festzelt am beliebtesten. Zum Vergleich – im vergangenen Jahr dominierte bei den Männern vor allem das Marstall Festzelt und bei den Frauen das Weinzelt.

Und wer vor lauter Wiesn Highlights und Bier nur noch Festzelt lesen kann, schaut sich am besten unsere Grafik zum jährlichen Münchner Ausnahmezustand an!

[Quelle zur Bilanz: https://www.muenchen.de/veranstaltungen/oktoberfest/oktoberfestnews/2019/oktoberfest-wiesn-schlussbericht-2019.html]