straight verstärkt Online-Kompetenz.

Mit einem neuen Digital Director und zwei weiteren Web-Developern baut straight seine Online-Kompetenz weiter aus. Mit Michael Mölter und Christian Friebe wechseln zwei ausgewiesene Digital-Experten zur Werbeagentur in München. Moritz Müller unterstützt straight bereits seit Längerem in seiner Funktion als Web-Developer.

 

Michael Mölter - neuer Digital Director der Kommunikationsagentur München

Als Digital Director ist Michael Mölter für alle digitalen Umsetzungen bei straight verantwortlich. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung bringt er ein breites Know-how in Technologien und gängigen Tools zur Entwicklung von modernen Internet- und Mobile-Anwendungen mit. Nach jahrelanger Selbstständigkeit arbeitete Michael Mölter bei namhaften Agenturen wie Tribal DDB, Red Urban und Heye & Partner. Er betreute unter anderem Kunden wie McDonald’s Deutschland und Österreich, Bosch, Gruppo Campari, Vodafone, AllSecur, Red Bull und die MAN Group. Auch zahlreiche Auszeichnungen gehen auf sein Konto, beispielsweise der Best of Business-to-Business sowie der ADC und einige ddp Awards.

 

Christian Friebe - neuer Senior Web Developer der Kommunikationsagentur München

Christian Friebe kommt von der Agentur Heye & Partner und unterstützt unseren Digital-Bereich als Senior Web-Developer. Ob komplexe crossmediale Web- und Multimediaprojekte oder Frontend- und Backend-Entwicklung in CMS-Systemen: Christian Friebe bringt zahlreiche Fachkenntnisse mit. Diese konnte er bereits bei Kunden wie McDonald‘s, Bosch, SOS Kinderdörfer, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Rougette und AllSecur unter Beweis stellen. Ausgezeichnet wurde Christian Friebe unter anderem mit dem ddp Award.

 

Moritz Müller - TYPO3-Spezialist der Kommunikationsagentur München

Moritz Müller verstärkt unseren Digital-Bereich bereits seit 2012 als Web-Developer und TYPO3-Spezialist. Seine Schwerpunkte erstrecken sich über die Backend- und Frontend-Entwicklung bis zur Enterprise-CMS- und eCommerce-Entwicklung. Moritz Müller arbeitete zuvor für Kunden wie Alpine Electronics und ABT Sportsline.